PJ-Tertial Pädiatrie in Klinikum Dritter Orden (11/2017 bis 4/2018)

Station(en)
Nahezu alle rotierend
Einsatzbereiche
Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Station
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Sehr angenehme und wertschätzender Umgang.
Man darf eigene Patienten in der Notaufnahme, teilweise auch auf Station betreuen.
Bei der Chefvisite darf man eigene Patienten vorstellen.

Schwierig ist, dass teilweise sehr viele Studenten parallel auf Station sind, so fällt manchmal etwas wenig Arbeit ab.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Repetitorien
EKG
Tätigkeiten
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
EKGs
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Röntgenbesprechung
Notaufnahme
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27