PJ-Tertial Pädiatrie in Klinikum Dritter Orden (6/2015 bis 10/2015)

Station(en)
33, 34, 37 und Notaufnahme
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Genial viele Fortbildungen. Jeden Mittag jeweils zum Thema der woche passend und gross teils wirklich gut! Toll auch man rotiert alle 4 wochen rum um alles sehen zu kennen. Notaufnahme natürlich spitze weil man irre viel selber machen darf. Dann noch säuglings-, neuro- und infektiologie station! Man muss sich teilweise selber seine Aufgaben suchen aber wird auf jeden fall gut in das Team aufgenommen. Viel gelernt und immer wieder gerne!!
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Repetitorien
EKG
Prüfungsvorbereitung
Bildgebung
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Braunülen legen
Briefe schreiben
Eigene Patienten betreuen
Untersuchungen anmelden
EKGs
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27