PJ-Tertial Herz-/Gefäßchirurgie in Parkkrankenhaus Leipzig-Suedost (3/2007 bis 4/2007)

Station(en)
Gefäßchirurgie
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
leider muss man viel allein in der Aufnahme machen ohne ärztliche Unterstützung. Weiterhin bekommt man die Aufgaben die die Arzthelferin machen soll und muss oft sehr lange auf den Arzt warten der den PAtienten aufklärt.
Auch ist es ärgerlich, das im OP ein Helferin da ist, wodurch man selten in den OP kommt. Machen durfte ich so gut wie gar nichts im OP, außer beim Chefarzt Dahl.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
EKG
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Botengänge (Nichtärztl.)
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
5
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
4
Betreuung
4
Freizeit
4
Lehre auf Station
4
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.47