PJ-Tertial Innere in Caritasklinik St. Theresia (10/2008 bis 12/2008)

Station(en)
Kardiologie
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Saarbruecken
Kommentar
Der Chef bemüht sich zwar einem etwas beizubringen (gelegentlich), aber die Grundstimmung passte nicht: PJler sind hauptsächlich zum Blutabnehmen und Antibiosen mischen/anhängen da, etc. Insgesamt doch sehr verbesserungsbedürftig. In der Notaufnahme kann man Patienten aufnehmen und untersuchen, da lernt man noch am ehesten etwas.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
EKG
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
EKGs
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
5
Stimmung Klinik
3
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
3
Lehre auf Station
3
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.60