PJ-Tertial Innere in Landesklinikum Waidhofen/Ybbs (10/2019 bis 12/2019)

Station(en)
Allgemeine Innere
Einsatzbereiche
Diagnostik, Notaufnahme, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Graz
Kommentar
Der beste KPJ-Einstieg den man sich wünschen kann!
Ich habe 2 Monate meines Innere-Tertials im KH Waidhofen/Ybbs gemacht und war extrem begeistert!
Es gibt einen gewissen kardiologischen Schwerpunkt, aber auch Onkologie, Gastro usw. sind vertreten. Das Team ist super nett, man wird schnell integriert, gut angeleitet und darf selbstständig Patienten aufnehmen. Trotzdem kann man jederzeit nachfragen, wenn man sich was nicht zutraut. Auch von der Betreuung eines eigenen Zimmers auf Station, bei dem man die Visite anleiten durfte, war ich sehr begeistert.
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit sich Herzkatheteruntersuchungen, Gastroskopien, Koloskopien und weitere Untersuchungen anzuschauen. Unter Anleitung konnte man auch eine Echokardiographie oder eine Pleurapunktion selbst machen.
Wenn man sich mit den Schwestern abspricht kommt man auch zum Leitung legen üben, weiters kann man in der onkologischen Ambulanz Port anstechen üben.
Nicht so viel praktisch tun, aber sehr viel lernen kann man in den Spezialambulanzen (Onkologische Ambulanz, Diabetes-Ambulanz, Schrittmacherambulanz..).
Es gibt auch die Möglichkeit Nachtdienste mitzumachen, was aufgrund des super netten Teams neben dem enormen Lerneffekt auch sehr nett ist.
Ich wurde voll ins Team integriert und auch in der Freizeit haben wir KPJtler mit den AssistenzärztInnen viel gemeinsam gemacht. Es gibt auch immer wieder wieder Fortbildungen, die nach der Morgenbesprechung stattfinden.
Das KPJ auf der Inneren in Waidhofen/Ybbs ist extrem abwechslungsreich, es gibt eigentlich immer irgendwo was zu machen, sehen oder zu lernen!!

Unterkunft: kleine Garconniere (Bad+ Klo, Vorraum, Zimmer mit Bett u. vielen Kästen + Tisch, kleine Küche aber ohne Geschirr) kostet 160 Euro im Monat und ist echt gemütlich
Essen: gibts im KH, ist ganz gut
Freizeit: super zum Wandern, Rad fahren, liebe keine Stadt mit vielen Cafes, auch gute Zug- und Busverbindungen in die umliegende Gegend
Bewerbung
über 1 Jahr
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Punktionen
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
Patienten aufnehmen
Notaufnahme
EKGs
Braunülen legen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
650 Euro brutto
Gebühren in EUR
160 Euro Unterkunft

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00