PJ-Tertial Kinder/Jugendpsych. in Universitaetsklinikum Koeln (6/2008 bis 10/2008)

Station(en)
Jugend 1 & 2
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik
Heimatuni
Koeln
Kommentar
Eigentlich ist hier alles so, wie es im PJ sein sollte. Man wird super betreut, kann viel lernen und hat auch großzügig Freizeit.

Contra: Man kann die Stationen während des Tertials nicht wechseln. Also vorher entscheiden ob Kinder oder Jugendliche und welches Krankheitsspektrum!
Bewerbung
Übers Studiendekanat und am besten vor Beginn noch mal persönlich vorbeischauen und schon mal bescheid sagen, auf welche Station man gerne möchte.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20