PJ-Tertial Herz-/Gefäßchirurgie in Parkkrankenhaus Leipzig-Suedost (8/2006 bis 12/2006)

Station(en)
Gefäßchirurgie
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
... ein glücksgriff
...eine wohlfühlstation..
...als leitender PJ-ler war es ein traum !
...einfach nur perfekt !!!!!!!!!

Ideal fürs 1.Tertial: ihr werdet an die hand genommen und langsam an alles herangeführt.es ist immer ein ansprechpartner an euerer seite !!!

..wenn man interesse für gefäße zeigt , kann man viel in eigeninitiative machen !

sonographie ...das gibts echt spezialisten, die dich anlernen und schritt für schritt erklären !...und dich überall mit hinnehmen !

selbstständiges arbeiten ist erwünscht und man ist ein kollege !

es wird penibel darauf geachtet , dass man zu den weiterbildungen gehen kann !Man darf zu jeder PJ-Veranstaltung!
Montags Innere ...risiko findet zu unregelmäßig statt,
Dienstag Anästhesie,
Mittwoch Chirurgie und
Donnerstag Orthopädie ...!


der chef hat für alles ein offenes ohr ! (u.a. Freizeit.)
wenn man möchte kann man ein vortrag seiner Wahl halten , egal was dich interessiert ,wird dann im rahmen der wöchentlichen weiterbildung gehalten - wird sehr gern gesehen !aber kein muss !!!!!...für die vorbereitung bekommt man frei...viel viel Zeit !!!!sehr viel Zeit !!!

Besonderen Dank an Karola , Kathrin!!!ihr werdet sie schätzen , fachliche kompetenz vereint mit ruhe übersicht und souverenität !

...es herrscht der Leitsatz in der gefäßchirurgie: das PJ ist zum lernen und erlernen von Fähigkeiten und Fertigkeiten und zur vertiefung des wissens da.im PJ sollte man überall da seine nase hineinstecken , was man vielleicht später nie mehr sehen wird .!!!!!!

Prädikat : besonders wertvoll!!!!!
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Bildgebung
Fallbesprechung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Punktionen
Rehas anmelden
EKGs
Poliklinik
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00