PJ-Tertial Anästhesiologie in Krankenhaus Hietzing (9/2018 bis 11/2018)

Station(en)
Allgemeinchirurgie, Gyn/Uro/HNO, Herzchirurgie, Präanästhesie bzw. Schmerzambulanz und Intensivstation
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Wien
Kommentar
Pro: Rotation über die verschiedenen Abteilungen, Möglichkeit viel zu lernen, darf meist Einleiten, Intubieren, etc.
Kontra: Starke Rotation der Ärzte über die Abteilungen, sodass es oft jeden Tag einen neuen Ansprechpartner gab
Durch das Pavillonsystem kann man nicht von einem OP in den anderen Wechseln.
Insgesamt aber ein sehr nettes und motiviertes Team !
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Nahtkurs
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Patienten aufnehmen
Braunülen legen
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Chirurgische Wundversorgung
EKGs
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
650 brutto

Noten

Team/Station
2
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen des PJlers
2
Klinik insgesamt
2
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Station / Einrichtung
2
Gesamtnote
2

Durchschnitt 1.87