PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Hopital Saint-Louis (9/2018 bis 12/2018)

Station(en)
AVTC
Einsatzbereiche
OP, Station, Diagnostik
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Das Hôpital Saint-Louis gehört zu der Université Diderot (Paris VII) und liegt im Zentrum von Paris. Da es im französischen System so geregelt ist, dass die französischen Studenten während ihres Studiums bereits kontinuierlich im Krankenhaus Praktika absolvieren, die sog. stage, war man als PJler keine Rarität. So musste man nicht unbedingt jeden Tag acht Stunden im OP verbringen. Wenn man wollte, konnte man allerdings immer in den OP. Der OP Alltag an sich ist auch etwas anders als in Deutschland. In Paris ist keine OP-Schwester, die mit am Tisch steht, vorhergesehen, die Aufgabe übernimmt der Student. Am Anfang war ich erstmal irritiert, fand mich aber schnell ein. Außerdem sind die französischen Studenten nur vormittags in der Klinik und wenn man mal länger blieb, wurde das einem auch anerkannt. Vom Mittagessen bis hin zur Assistenz im OP, Nähen durfte man auch regelmäßig. Es wurde aber nie von einem verlangt, den ganzen Tag zu bleiben und wenn man sich mal einen Studientag nahm, war das auch in Ordnung. Neben dem OP gab es zweimal die Woche Unterricht, einerseits eine Fallvorstellung mit Besprechung und andererseits musste man die Patientenakten der folgenden Woche vorbereiten, vorstellen und anschließend ggf. Fragen beantworten. Der Chefarzt, Prof. Cattan, und auch die Oberärzte waren wirklich ausgesprochen freundlich und immer daran interessiert, dass man auch was mitnimmt.
Abgesehen von der Klinik ist Paris eine wahnsinnige Stadt. Vor allem von dem absolut vielfältigem kulturellem Angebot war ich fasziniert sowie einfach dem Charme dieser Metropole.
Bewerbung
Direkt per Mail bei Prof. Cattan( pierre.cattan@aphp.fr). Allerdings sollte man sich auch über die Uni für eine stage bewerben, um hinterher den Stempel für die Bescheinigung zu erhalten. Das wusste ich vorher auch nicht und so konnte ich zwar über Umwege und dank dem Einsatzes von Prof. Cattan doch noch den Stempel erhalten, allerdings haben die von der Universität deutlich gemacht, dass dies eine Ausnahme war.
Das sind die Bewergungsschritte, was auch auf der Internetseite der Universität steht:
Il y a deux aspects dans la démarche afin d'assurer à la fois la validation pédagogique de l'étudiant dans son université d'origine et sa sécurité (assurance) pendant le stage.Au plan administratif, les demandes doivent être instruites en lien avec Monsieur Housset dans notre UFR et Monsieur Douat à l'Université. Ils me lisent en copie. Ayez la gentillesse de me mettre en copie de vos échanges. Ce sont eux qui vérifient (ou mettent en place) une convention officielle de partenariat entre les universités, prérequis indispensable pour les échanges. Parallèlement, la commission des RI de notre UFR que j'anime examine les candidatures (sauf candidature manifestement fantaisiste, nous les validons usuellement). Là aussi, nous répondons vite.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Bildgebung
Repetitorien
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Mitoperieren
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07