PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Staedtisches Klinikum St. Georg (9/2018 bis 11/2018)

Station(en)
1II
Einsatzbereiche
OP, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Ich habe 8 Wochen meines Chirurgietertials in der Allgemein- und Viszeralchirurgie verbracht und muss leider berichten, dass man vor allem zum Blut abnehmen, Zugänge legen, Haken halten im OP und ab und zu mal zum Tackern da war. Ansonsten war man leider nicht allzu angesehen bei den Schwestern, da hat man schon häufiger einen merkwürdigen Blick abbekommen, obwohl man nett und freundlich war.
Ansonsten wird es im OP auch mal laut und man sollte stets pünktlich um 8.00 Uhr im OP stehen, da es sonst Ärger vom OA gibt.
Alles in allem also nicht empfehlenswert, vor allem, wenn man in die Allgemeinchirurgie gehen möchte!
Bewerbung
Über die zentrale Anmeldung der Uni Leipzig.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Chirurgische Wundversorgung
Botengänge (Nichtärztl.)
Briefe schreiben
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
200,00

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.27