PJ-Tertial Innere in Klinikum Lueneburg (7/2018 bis 10/2018)

Station(en)
Kardiologie, ZNA, Radiologie, Funktionsdiagnostik, Gastroenterologie
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Diagnostik, Station
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
Pro:
- Blutentnahmeschwester sind bis 9 Uhr da
- Jedem PJler wird ein Tutor zugewiesen
- fester Rotatationsplan (Kardio, ZNA, Funktion, Radiologie, Gastro)
- fast jeden Tag lohneswerten fächerübergreifenden PJ Unterricht
- super nettes Team
- dank Zeiterfassung, können Überstunden immer als Freizeitausgleich genommen werden
- tolle PJ Unterkunft mit Fahrrad
- tolle Stadt
- Aufwandsentschädigung + Essensgeld
- sehr tolle Betreuung durch die PJ-Beauftragte

Kontra:
- Röntgenbesprechung und Radiologie PJ-Unterricht sind fast immer ausgefallen
- Kontakt zur Pflege hält sich in Grenzen, da fast alles über das Programm Orbis deligiert wird
Bewerbung
1 Jahr vorher via Mail
Unterricht
Häufiger als 5x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Repetitorien
Bildgebung
Patientenvorstellung
Nahtkurs
Sonst. Fortbildung
EKG
Tätigkeiten
Eigene Patienten betreuen
Botengänge (Nichtärztl.)
EKGs
Briefe schreiben
Notaufnahme
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Rehas anmelden
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Braunülen legen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
400 € + 6 € Essensgeld täglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07