PJ-Tertial Kardiologie in Asklepios Klinik Barmbek (11/2016 bis 1/2017)

Station(en)
CCU2 / Station
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
Für ein Tertial im Asklepios Barmbek wird im Vorfeld für ein Fachgebiet eingeteilt. Wenn das Tertial gesplittet wird wie bei mir, ist man einer Station zugeteilt. Man rotiert in die ZNA, wenn man will, obwohl es als obligatorisch angepriesen wird. Das Team der Kardiologie ist sehr nett. Leider fand kein einziger PJ-Unterricht während meiner 8 Wochen statt. Das ist ein absoluter, gigantischer Minuspunkt. Jedoch kann man regelmäßig mittagessen und meist nach der Besprechung gehen, sodass meist um 15:30/16:00 Schluss ist.
Bewerbung
Per E-Mail an AK Brambke
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
EKG
Tätigkeiten
Rehas anmelden
Notaufnahme
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
EKGs
Briefe schreiben
Botengänge (Nichtärztl.)
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
2
Unterricht
6
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.27