PJ-Tertial Neurologie in Universitaetsklinik Innsbruck (11/2014 bis 11/2014)

Station(en)
Allgemeine Station 1 + Stroke Unit
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Das Team auf der Stroke Unit ist super, die Ärzte wollen einem alle etwas beibringen und sind sehr in der Lehre engagiert.

Die Stimmung im Team ist ebenfalls sehr gut.

Eigene Patienten betreut man nicht wirklich, man ist halt bei den Visiten dabei, meldet Untersuchungen an (Herzechos, EKG, usw..), bespricht die Patienten im Team, usw.

Auf der 1er Station (also der Allgemeinen Station), macht man auch Aufnahmen (meistens von Patienten, die ins Schlaflabor kommen), usw. Das Teaching ist hier nicht so gut, und bleibt eher an den AAs hängen. Aber wenn man will, kann man eigentlich immer auf die Stroke Unit gehen..
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
EKG
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
-
Gebühren in EUR
-

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07