PJ-Tertial Visceralchirurgie in Diakonissenanstalt zu Flensburg (8/2007 bis 10/2007)

Station(en)
BZ 3
Einsatzbereiche
OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Kiel
Kommentar
Seit etwa einem Jahr ist das Franziskus im Rahmen einer Kooperation mit der Diako ein akademisches Lehrkrankenhaus. Die mangelnde Erfahrung mit PJ´lern und deren Ausbildung zeigte sich dann auch jeden Tag. Hausinterne Lehre ist weitesgehend nicht existent und auf der Station (zumindest auf meiner) wurde ich in keinster Weise in die Arbeit einbezogen. Die Aufgaben waren Blutabnehmen und im OP stehen. Dabei sprang dann eine ganze Drainagen-Annaht in 8 Wochen für mich ab.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Mitoperieren
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
150

Noten

Stimmung Station
5
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
5
Stimmung Klinik
5
Unterricht
4
Betreuung
6
Freizeit
2
Lehre auf Station
5
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.73