PJ-Tertial Innere in Klinikum Ingolstadt (10/2010 bis 1/2011)

Station(en)
Med II, Stat. 83/84
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Note 1 ohne Einschränkungen!
Besonders möchte ich hervorheben, daß neben den üblichen PJ-ler-Tätigkeiten auch großzügig die Möglichkeit gegeben war, eigene Patienten zu betreuen. An die intensive Unterstützung durch die jeweiligen Stationsärzte, die man dabei erhielt, habe ich nur die allerbesten Erinnerungen.
Bewerbung
wie vorgesehen über das Dekanat der Medizinischen Fakultät der LMU.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
600 Euro
Gebühren in EUR
plus bis zu 200 Eur Mietzuschu

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00