PJ-Tertial Nephrologie in Mt. Sinai Hospital + Elmhurst Hospital (12/2009 bis 1/2010)

Station(en)
Consult Team
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
1000$ ist echt viel Geld und machen darf man nicht viel an praktischen Dingen, aber die Betreuung war super, vor allem das Teaching hat mich von den Socken gehauen, aber es blieb eben alles sehr theoretisch. Ich war im Elmhurst Hospital in Queens, was natürlich ein Stückchen zu fahren ist, aber ich möchte die Erfahrungen dort nicht missen und bin froh, das New York außerhalb Manhattans kennengelernt zu haben. Quasi nur asiatische oder lateinamerikanische Patienten, die Ärzte eine wilde Mixtur aus aller Herren Länder. Super! Mittags gibts noon round mit free lunch (indisch, asiatisch, italienisch, leider jede Woche das gleiche, aber hey).

Und das wichtigste natürlich, warum ich meine 1 vergeben habe: NEW YORK!!!
Bewerbung
8 Monate vorher, echt sauviel Aufwand und noch mehr Geld.

http://www.mssm.edu/education/student-resources/electives/foreign-visiting-students
Unterricht
Häufiger als 5x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Poliklinik
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Gebühren in EUR
1000$

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27