PJ-Tertial Nephrologie in Universitaetsklinikum Essen (1/2010 bis 3/2010)

Station(en)
M4
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Essen
Kommentar
recht nette Assistenten (sowieso immer andere wegen Rotation), aber hemmungslos überarbeitet, sodass so gut wie keine Zeit für Teaching oder lockeres Plaudern.
fast nur nierentransplantierte Patienten, insgesamt recht monoton und wenig abwechslungsreich, man lernt nicht viel für Examen u/o späteren Beruf...
außerdem oft spät Feierabend, manchmal keine Zeit für Mittagspause
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Botengänge (Nichtärztl.)
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
150

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
4
Unterricht
4
Betreuung
3
Freizeit
4
Lehre auf Station
3
Insgesamt
4

Durchschnitt 3.80