PJ-Tertial Visceralchirurgie in Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern (2/2010 bis 4/2010)

Station(en)
13/0
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Saarbruecken
Kommentar
Station im "Außengebäude", nicht so viele spannende Patienten, mehr Routine Blinddärme oder Gallen.
Je nach Engagement darf man vieles selbst machen.
Man steht mit Namen auf OP-Plan.

Unterricht in Chirurgie 1x pro Woche.
Sonst fast täglich Unterricht von 13/14 Uhr bis 17 Uhr in fast sämtlichen Fachrichtungen.
Arbeitsbeginn zwischen 7:00 und 7:15
Unterricht
Häufiger als 5x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
4
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.13