PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Bethlehem Krankenhaus Stolberg (8/2008 bis 12/2008)

Station(en)
A4
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Aachen
Kommentar
Insgesamt nettes Haus, Ärzte, OP und Pflegepersonal sehr nett (bis auf einen OA mit Stimmungsschwankungen, v.a. im OP). Fortbildungen beim Chef ca. 1x/Woche, hat er sehr drauf geachtet, dass sie stattfinden. Manchmal mit Patientenvorstellung, oft auch durch die Studenten. In der Ambulanz kann man Patienten Aufnehmen, Untersuchen, Schallen und gemeinsam mit den Assistenten über Röntgenbildern brüten... Im OP und meist auch in der Ambulanz nähen möglich.

Fazit: Würd ich wieder machen!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Bildgebung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Gipsanlage
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Poliklinik
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
300€

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
3
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.07