PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Elisabeth Krankenhaus (8/2009 bis 12/2009)

Station(en)
Franziskus/ZNA
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Essen
Kommentar
Abhängig vom jeweiligen Arzt war der Unterricht am Krankenbett super bis nicht vorhanden. Die Seminare waren eigentlich alle recht gut. Dank Frau Brinkmann als PJ-Beauftragte waren Organisation und die Betreuung außerhalb der Station fantastisch! Mittagessen ist frei und in Ordnung. Bei Frau Brinkmann gibt es den ganzen Tag Kaffee und Kekse für die PJ´ler gegen ein geringes Entgelt zu Tertial-Beginn.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.07