PJ-Tertial Innere in Marienhospital Altenessen (8/2009 bis 12/2009)

Station(en)
A 3.2
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Essen
Kommentar
Onkologie: Super! Selbständiges Arbeiten, man lernt viel, sehr zu empfehlen! Innere und Gastro: viele Blutabnahmen, Ärzte meist zu überfordert um den PJlern was neues beizubringen. Insgesamt aber sehr nette Stimmung, Frühstück und Mittagessen täglich kostenfrei. Wenn man möchte kann man sich am Wochenende Geld durch Blut abnehmen verdienen. Arbeitszeit von 7:45 bis 16 Uhr. Studientage kann man nehmen wie man will.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Punktionen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40