PJ-Tertial Pädiatrie in Universitaetsklinikum Duesseldorf (8/2008 bis 11/2008)

Station(en)
KK03 - KK01 Ambulanz
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Duesseldorf
Kommentar
Das PJ auf Station hat nicht sehr viel gebracht, man läuft immer nur mit, keiner fühlt sich für einen verantwortlich und selber machen darf man kaum etwas.

Dafür war die Arbeit auf der Notfallambulanz sehr gut! Hier kann man Patienten immer selber untersuchen, Blut abnehmen und Diagnosen mitüberlegen!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Botengänge (Nichtärztl.)
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
3
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
4
Unterricht
2
Betreuung
6
Freizeit
3
Lehre auf Station
2
Insgesamt
3

Durchschnitt 3.20