PJ-Tertial Anästhesiologie in Universitaetsklinikum Leipzig (8/2009 bis 12/2009)

Station(en)
IOI/ OP
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
Sehr zu empfehlen. ITS ist toll. V.a. die OÄ nehmen sich Zeit und erklären viel. Man kann selbst Patienten betreuen und besprechen, ZVKs/ Arterien/ Bülaus legen, Aufnahmen machen, Briefe vorbereiten, ...
V.a. IOI-A ist zu empfehlen, wg. OA Donaubauer und Schockraum
Bewerbung
internet
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07