PJ-Tertial Gynäkologie in Kantonsspital Muensterlingen (4/2009 bis 7/2009)

Station(en)
A1/2; A3/4; A5/6
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Nach dem die letzten Bewertungen über die Gynäkologie und Geburtshilfe in Münsterlingen mir eher etwas Angst im Vorfeld bereiteten, bin ich mit meinem Tertial und dem Gelernten vollstens zufrieden. Das Team ist sehr jung und integriert die Unterassistenten von Anfang an in ihrer Runde. Auch nach dem Krankenhausalltag haben wir des öfteren mal etwas zusammen unternommen. Den Stationsalltag lernt man sehr schnell kennen. Im Gebärsaal kann mann viele Geburten begleiten und auch schon mal mit Unterstützung der Hebammen selbst Hand anlegen. Gynäkologisch gibt es ein breites Spektrum an Operationen. Man wird viel im OP eingesetzt und kann auch oft an seinen Nahtkünsten feilen. Die Anzahl der Dienste ist jeweils abhängig von der Anzahl der anwesenden Unterassistenten, aber da die WE- Dienste im Wechsel mit den chirurgischen Unterasistenten zu besetzen sind, hat man ausreichend Zeit die Schweiz zu entdecken oder die Sonne am See zu geniessen. Ausserdem ist Lage im Sommer sehr empfehlenswert. Es gibt eine eigene Spitaswiese am Bodensee. Die Aussicht von der Dachterasse des Wohnheims ist einfach herrlich und auch nach Deutschland (Konstanz) ist es nicht weit, falls einem die ländliche Gegend dann doch mal reicht. Alles in allem kann ich ein Tertial in Münsterlingen sehr empfehlen und bin immer noch sehr froh, mein Wahltertial dort verbracht zu haben.
Bewerbung
1- 2Jahre im Voraus, sehr simpel, einfach bei Renate Rappold (Sekretärin) anfragen.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
500

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.33