PJ-Tertial Pädiatrie in Krankenhaus Dornbirn (11/2023 bis 1/2024)

Station(en)
Pädiatrie Ost + West
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Die Pädiatrie Dornbirn ist sehr abwechslungsreich - von Neonatologie und Geburtshilfe über Stationsarbeit bis Ambulanztätigkeit ist alles dabei! Man darf überall mitgehen und Vieles selber machen, auch Blutabnahmen und Venflons legen, wenn man es sich zutraut. In der Ambulanz darf man auch selbst Patienten übernehmen. Das Team ist super nett, man wird als KPJ-ler sehr respektvoll behandelt und Mithilfe wird dankbar angenommen.
Absolut empfehlenswert für alle, die an Pädiatrie interessiert sind!
Das Wohnheim ist ziemlich alt, aber die Wohnungen sind groß, günstig und nur 5 Minuten vom Krankenhaus entfernt. 
Bewerbung
1,5 bis 2 Jahre im Voraus
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Eigene Patienten betreuen
Notaufnahme
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
500
Gebühren in EUR
100€ Wohnheim

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.13