PJ-Tertial Tropenmedizin in Lutheran Hospital Machame (5/2022 bis 7/2022)

Station(en)
Allgemeinmedizin, Allgemeinchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Labordiagnostik, Röntgen, Ultraschall, Zahnmedizin, Physiotherapie, Pädiatrie, Reproduktionsmedizin und Kinderheilkunde, pharmazeutische Dienste, Orthopädie
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik, OP
Heimatuni
Graz
Kommentar
Mein einmonatiger Aufenthalt im Machame Lutheran Hospital als Teil meines klinisch-praktischen Jahres war definitiv einzigartig. Man taucht dort in eine völlig andere Welt ein. Ich habe viel gesehen und gelernt, sowohl medizinisch als auch persönlich. Es ist unglaublich einfach, Leute kennenzulernen und Freundschaften zu schließen, die Menschen sind sehr warmherzig, offen und interessiert.

Es ist nicht mit dem KPJ in Österreich/Deutschland zu vergleichen, deshalb ist auch die Notenvergabe eigentlich nicht sinnvoll. Ich gebe meinem Aufenthalt aber trotzdem eine 1+, da ich sehr viel gesehen und gelernt habe. Ich finde, gerade als Arzt/Ärztin sollte man auch die Welt außerhalb unserer „high end Medizin“ mit schier unendlichen Ressourcen und Möglichkeiten gesehen haben. Gerade in einer solchen Umgebung lernt man sehr viel für den Arztberuf. Dort erst habe ich gemerkt, wie anders es ist, wenn man nicht alle technischen Hilfsmittel zur Diagnostik und Behandlung zur Verfügung hat und wie wichtig das Hören, Sehen und Fühlen ist. Zu Hause ist es oft nicht so einfach diese Sinne zu schärfen, da man sofort zu diagnostischen Hilfsmitteln greifen kann, in Afrika ist dies aber nicht im selben Ausmaß möglich, man muss ressourcenschonend arbeiten und sich viel mehr auf Anamnese, körperliche Untersuchung und Beobachtungen verlassen.

Mehr zu meinem Aufenthalt unter:
https://www.atchantix.com/de/reisen/afrika-de/tansania/machame-lutheran-hospital-klinisch-praktisches-jahr-in-tanzania

Bewerbung
2 Jahre im Vorhinein
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Mitoperieren
Blut abnehmen
Braunülen legen
Notaufnahme
Gipsanlage
Chirurgische Wundversorgung
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Gebühren in EUR
100€/Woche

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
1
Station / Einrichtung
3
Gesamtnote
2

Durchschnitt 1.8