PJ-Tertial Anästhesiologie in Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt (7/2022 bis 9/2022)

Station(en)
Anästhesie und Intensivmedizin
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Wien
Kommentar
Im Rahmen des Wahlfachs durfte ich 8 Wochen auf der Anästhesie und Intensivmedizin im EKH Klagenfurt absolvieren und kann diese Abteilung nur wärmstens empfehlen! Das Team ist verhältnismäßig klein, wodurch man innerhalb kürzester Zeit alle Kollegen*innen gut kennenlernt. Nicht nur der gute Umgang miteinander, sondern auch das Engagement, Wissen und praktische Skills zu vermitteln sind hervorzuheben. Es wird die Möglichkeit geboten, angefangen von Spinalanästhesie über Allgemeinnarkose bis hin zum selbstständigen Anlegen von Schmerzkathetern (Fem/Isch Kath., Popl. Kath., ax. Plexus und Scalenus Kath.), alles zu erlernen.
Bewerbung
über PJ-Servicestelle
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
EKG
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Punktionen
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
EKGs
Blut abnehmen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
650€ Brutto

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1