PJ-Tertial Chirurgie in Borromaeus Hospital (5/2006 bis 8/2006)

Station(en)
ACh + UCH
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Nettes Krankenhaus,
3 chirurgische Stationen:
Unfallchirurgie
Allgemeinchirurgie
Orthopädie/"Neurochirurgie"

ich war 4 Wochen in der ACh - grosse Station, ewige Visiten, wenn man nicht gerade dem Orthopädischen Chef ne Hüfte (mehrere/TAg) gehalten hat...
DAnach auf der UCh war alles besser - kein doofes rumstehen, beim Blutabnehmen am Morgen wurde einem geholfen, dann wurde man im OP voll mit einbezogen und musste nicht nur Haken halten.

Briefe schreiben, eigene Patienten, Aufnahmen - und wenn nix mehr los war, konnte man auch gehen!

Notaufnahme wäre auch möglich gewesen - war ich aber nicht.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.80