PJ-Tertial Herz-/Gefäßchirurgie in Caritasklinik St. Theresia (4/2008 bis 6/2008)

Station(en)
28
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Saarbruecken
Kommentar
+ man kann viel machen (nähen, kleinere OPs unter Anleitung selbst, Verbandswechsel etc.) und hat viel Eigenverantwortung
+ supernettes Pflegeteam

- es wird erwartet, dass man auch "öfter mal" länger bleibt (>18.00 h)
- es is sehr sehr viel zutun, sowohl auf Station als auch im OP
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Repetitorien
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Rehas anmelden
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
3
Freizeit
4
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.13