PJ-Tertial Anästhesiologie in Marienhoehe (3/2005 bis 7/2005)

Station(en)
OP/Intensivstation
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Aachen
Kommentar
als PJler wurde man morgens grundsätzlich ignoriert,
konnte wenig selbst machen
Personal z:T unfrundlich, schlechtes Klima
Ausnahme: Intensivstation inkl. Personal
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Repetitorien
Tätigkeiten
Braunülen legen
Punktionen
Botengänge (Nichtärztl.)
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
5
Kontakt zur Pflege
3
PJler-Ansehen
6
Stimmung Klinik
5
Unterricht
6
Betreuung
5
Freizeit
3
Lehre auf Station
4
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.80