PJ-Tertial Pädiatrie in Universitaets-Kinderspital beider Basel (6/2022 bis 8/2022)

Station(en)
IPS, Wochenbett (MuKi)
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station
Heimatuni
Basel
Kommentar
Ich war einen Monat auf der Neonatologie. Hat man einen Vertrag für die Pädiatrie wird man eingeteilt (Notfall, Allgemein Pädi Station, Onko Station oder Neonatologie). Man kann Wünsche angeben. Diese Neo Stelle ist in der Frauenklinik des Unispitals, nicht direkt im UKBB. Allerdings gehört man zum UKBB ;-)
Meine Stelle hier war echt super interessant! Ich habe extrem viel gelernt und vieles Spannendes gesehen. Allerdings ist der Alltag sehr kontrastreich und teilweise auch extrem traurig. Auf der Neo gibt es währen der Frühschicht 2 AA (einer auf der IPS = Station und einer der für das Wochenbett und den Gebs/Sectio zuständig ist). Der UA ist primär immer beim Letzteren dabei.
Der Tag beginnt um 07.15 mit der Übergabe vom Nachtdienst, dann um 07.40 geht man mit zum Gyni Rapport. Um ca 08.30 startet man mit Kardex-Visite auf der MuKi (Mutter-Kind Station = Wochenbett). 2x pro Woche gibt es noch die grosse Runde mit Visite auf den beiden Neonatologie-Intensivstationen (USB und UKBB).Und danach folgen die U2. Die U2 darf man praktisch alleine machen, jedoch schaut IMMER auch ein AA das Baby an :) Die U2 ist die standardisierte Austrittsuntersuchung der Neugeborenen am 3. oder 4. Lebenstag - super lehrreich und sehr süss :)
Nun zum Kontrast, nebem der MuKi ist man mit dem AA auch für die Sectio's und die Geburten zuständig, wo ein Neonatologe dabei sein muss. Das sind beispielsweise die Frühgeburten, Mehrlingsgeburten oder sekundäre Sectios. Da kann man je nach Schweregrad mit assistieren bei der Erstversorgung (immer eine Krankenschwester, AA und UA). Bei schweren Fällen kommt der OA dazu und als UA ist man eher am protokollieren.
Diese Erstversorgungen können wundervoll sein und das Baby kann es super machen, aber es kann auch sehr traurig sein. Man sieht Frühgeborene, sehr kranke Babys oder sonstige traurige Schicksale.

Diese Stelle ist nicht für Jedermann geschaffen.
Bewerbung
Rund 2 Jahre im Voraus, auf der UKBB Webseite ist alles beschrieben sowie gibt es einen Plan mit den freien Stellen der nächsten Jahre.
https://www.ukbb.ch/de/karriere/ausbildung.php
Unterricht
Häufiger als 5x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Bildgebung
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Patienten aufnehmen
Untersuchungen anmelden
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
800

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1