PJ-Tertial Orthopädie in Kantonsspital St. Gallen (5/2008 bis 7/2008)

Station(en)
Orthopädie
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Aachen
Kommentar
leider kein Unterricht, Haupttätigkeit war Haken halten und vor allem Klappe halten! Für Jemanden der schon einmal ein Skalpell oder einen Nadelhalter selbst in der Hand gehalten hat ist die Klinik nicht zu empfehlen...

für insgesamt 6 Wochenenddienste und 12 Nachtdienste gab es jeden Monat einen lächerlichen 100 Franken Essensgutschein.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Botengänge (Nichtärztl.)
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
nach 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
ca 300 eu nach Abzug der Unterkunft

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
4
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
6
Betreuung
6
Freizeit
6
Lehre auf Station
4
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.47