PJ-Tertial Gynäkologie in Spital Rheinfelden (4/2022 bis 6/2022)

Station(en)
Gyn
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Basel
Kommentar
Im GZF Rheinfelden habe ich mich von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt. Das ganze Spital grüsst sich freundlich auf den Gängen. Auf der Gynäkologie wurde ich gefordert, aber nie überfordert. Man durfte viel mitgehen, mitmachen und selber machen. Es gab fixe Aufgaben, die erledigt werden mussten, somit hatte man sicher immer etwas zu tun. Morgens ging man auf Visite und danach war man im OP eingeplant und durfte viel assistieren. Nachmittags half man auf der Station mit Drainagenziehen, Wunderversorgung etc. Das gemeinsame (mit MPA, OA, CA) Mittagessen im schönen Garten des GZF kam nie zu kurz. Der Kontakt zur Pflege und zu den Hebammen war sehr gut und auf Augenhöhe.
Bewerbung
Bewerbung 1 1/2 Jahr im Voraus, schnelle Antwort, sehr organisiert,
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Briefe schreiben
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
ca. 1000

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1