PJ-Tertial Neurologie in Landeskrankenhaus Feldkirch (11/2021 bis 1/2022)

Station(en)
Akutneurologie und Stroke Unit (IANS)
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik, Station, Notaufnahme
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Sehr zu empfehlen!

Gut war:
- Sehr nettes Team, welches toll interdisziplinär zusammenarbeitet und sehr wertschätzend miteinander umgeht.
- sehr nette
- Sehr spannend
- man darf überall hin mit gehen und zuschauen und Fragen stellen
- alle erklären gerne und ausführlich
- danach kann man einen guten Neuro Status machen
- man darf in der Notaufnahme eigene Patient*innen anschauen (Anamnese + Status), und danach mit den Ärzt*innen besprechen
- Fortbildungen wöchentlich nach der Morgenbesprechung; immer spannende Themen

Weniger gut war
- leider kein eigener Zugang für das Radiologie-Programm, damit man die Bilder selbst anschauen kann
- 1 Monat ist fast zu wenig, kaum ist man "drin" ist man auch schon wieder weg.

Aufgaben
- Dekursierung Visite
- Entlassungs Neuro Status bei Patient*innen erheben

Sonstiges
- KPJ Dauer war bei mir: 1 Monat; in der Maske konnte ich das leider nicht richtig eingeben.
Bewerbung
einige Monate im Vorhinein (besser aber zumindest ein Jahr)
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Notaufnahme
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
600,-€ brutto im Monat

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
3
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.13