PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Spital Dornach (12/2007 bis 3/2008)

Station(en)
alle
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
Nur die Belegärzte, CoChef und die meisten der Pflege sind entspannt, die ärztliche Leitung in meinen Augen psychisch krank. Insbesondere deshalb empfehle ich dieses Spital nicht zum Arbeiten. Für ein PJ-Tertial ist es aber durchaus in Ordnung.
Bewerbung
Hatte Glück, 2h nach meiner email bekam ich eine verbindliche Zusage, 2 Wochen (?) später fing ich an.
Überhaupt empfehle ich bei Interesse an einer UA-Stelle in der Schweiz, auch kurzfristig Bewerbungen per Mail loszuschicken. Hatte mich nahezu ubiquitär per email beworben und hatte in kürzester Zeit Unmengen an Zusagen, auch kurzfristig.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
EKGs
Botengänge (Nichtärztl.)
Poliklinik
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
ca. 900 SFR

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
5
Unterricht
6
Betreuung
5
Freizeit
5
Lehre auf Station
2
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.20