PJ-Tertial Gastroenterologie in Leopoldina Krankenhaus (4/2008 bis 6/2008)

Station(en)
7-1
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Wuerzburg
Kommentar
Eine wirklich sehr lehrreiche Zeit!

Pro:
- gute Betreuung, besonders durch die Oberärzte
- viel selbsttändiges Arbeiten
- interessante Tätigkeiten (Sono, Punktionen, Kolo)
- sehr sehr nettes Team, welches einen sofort integriert

Contra:
- keine gute Fortbildungsveranstaltung
- miserabler Kontakt zur Pflege
- Chaos auf Station
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
160

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
5
PJler-Ansehen
3
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
3
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.73