PJ-Tertial Visceralchirurgie in St.-Josefs-Hospital (8/2008 bis 12/2008)

Station(en)
13 und 14
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Hannover
Kommentar
Wenn man von den nahezu nicht vorhandenen Fortbildungen absieht, hätte es besser nicht sein können. Das erste Mal in meinem Studium habe ich erlebt, wie eine ganze Abteilung sich auf einen freut! Man wird ernst genommen, ins Team integriert, arbeitet eigentlich vollkommen eigenständig. Bei Fragen haben die Ärzte ausnahmslos ein offenes Ohr und erklären ausführlich und geduldig. Auch die Pflege nimmt einen ernst und man ist erster Ansprechpartner bei "seinem" Zimmer und macht die Visiten. Verhältnis von OP- zu Stationsarbeit ist ausgewogen. Klima ist total entspannt, als würde man mit Freunden arbeiten...
Im OP ist man häufig auch 1. Assistenz, näht und darf auch mal ein Atherom entfernen. Man kann außerdem Rufdienste übernehmen und lernt dann in der Notfallambulanz eine Menge! Wohnen jetzt auch mit WLAN! Essen absolut spitze! Kein Vergleich zu anderen Kantinen.
Einziger Nachteil ist Cloppenburg als Stadt. Hier ist nicht viel los und die Ärzte wohnen auch zum größten Teil in Bremen oder Oldenburg. Ich selber war daher entweder im Krankenhaus oder am Schlafen ;-) Man kann also locker dort bis spät abends etwas machen, aber auch mal um 15 Uhr gehen...
Nach dem Tertial muss man fürs Chirurgie-Examen nicht mehr viel lernen, man hat alles beiläufig gelernt und fühlt sich sicher vorbereitet, irgendwann als neuer Assistent in der Chirurgie anzufangen.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
5
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.33