PJ-Tertial Anästhesiologie in Klinikum Ernst von Bergmann (10/2006 bis 1/2007)

Station(en)
E1
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Ich hatte hier eine angenehme und lehrreiche Zeit! Von Anfang an fühlte ich mich hier wohl und voll integriert. Auch der Umgang mit den Patienten, vor allem auf der Intensivstation, war einfach nennenswert gut, medizinisch, ethisch und überhaupt....! (Habe in anderen Häusern leider weniger gute Erfahrungen sammeln müssen!) Sehr empfehlenswert, einen Teil des PJs hier zu verbringen! Gut wären jedoch ein paar mitgebrachte medizinische Grunderfahrungen! na dann ebenso viel Freude!
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Punktionen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27