PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Spital Interlaken (3/2021 bis 5/2021)

Station(en)
Allgemeinchirurgie, Orthopädie, Notfall (chirurgisch), Operationssäle
Einsatzbereiche
OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Station
Heimatuni
Basel
Kommentar
Es war eine super Zeit die ich in Interlaken hatte, die Ärzte waren alle motiviert und egagiert den Unterassistenten etwas beizubringen und nahmen sich gerne etwas mehr Zeit um uns alles zu erklären und zu zeigen. Sobald man einmal gezeigt hat, dass man interessiert daran ist etwas zu lernen kommen viele der Ärzte auch von sich aus auf einen zu wenn sie einen interessanten Fall haben oder eine Versorgung machen müssen die wir noch nicht gesehen haben. Auch wird man gerne zu den Mehrfach wöchentlich stattfindenden Weiterbildungen für Assistenzärzte eingeladen, wobei diese Einladung nicht obligatorisch ist.

Man wird dort wirklich sehr herzlich Begrüsst und sofort ins Team aufgenommen. man ist auch mit allen per Du, was eine etwas informellere Atmosphäre schafft und auch das nachfragen erleichtert. Was anhand des breiten Spektrums an Aufgaben und Verantwortungen zu Beginn öfters mal nötig ist.

Und wenn neben dem schon angebotenen Breiten Angebotsspektrum noch interessen gibt, kann man auf nachfrage meisten auch noch spezielle wünsche organisiert bekommen (z.B. mit dem Rettungsdienst mitfahren oder bei speziellen Operationen zu Assistieren, und vieles mehr)

Auch für die Freizeit gibt es in Interlaken und Umgebung viel zu entdecken und ein sehr diverses Sportangebot während des ganzen Jahres.

Im Allgemeinen kann ich nur empfehlen einige Zeit in Interlaken zu verbringen! Bei mir ist die Zeit wie im Flug vergangen und ich wünschte ich hättte noch länger dort bleiben können.
Bewerbung
Eine Bewerbung sollte möglichst Frühzeitig erfolgen, da viele bereits von dem guten Ruf dieses Spitals gehört haben. Doch auch dort wenn man interesse zeigt sind die verantwortlichen Personen nur zu gerne bereit mit dem Bewerber zusammen nach möglichen Lösungen zu suchen, falls der gewünschte Zeitraum schon ausgebucht ist.
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Untersuchungen anmelden
Mitoperieren
Notaufnahme
Poliklinik
Gipsanlage
Eigene Patienten betreuen
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Briefe schreiben
Chirurgische Wundversorgung
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
1000
Gebühren in EUR
500

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.07