PJ-Tertial Augenheilkunde in Universitaetsklinikum Hamburg-Eppendorf (3/2021 bis 5/2021)

Station(en)
Ambulanz, OP, Station
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
War notgedrungen in der Augenklinik für eine Famulatur, da andere gute Häuser keine Plätze mehr hatten. Wurde am ersten Tag mit dem Satz “wir haben keine Famulanten hier. Was willst du hier” begrüßt. Niemand hat sich vorgestellt oder einen beachtet. Als Famulantin war man komplette Luft oder wurde nur angemeckert, dass man mit seiner Anwesenheit stört. Absolute Frechheit. Lehrgehalt gleich Null. In viele Bereiche durfte man generell nicht, weil die Ärzte zu inkompetent sind einen einzigen Famulanten als Beobachter zu ertragen. Fragen wurde ungern beantwortet. Ich habe einfach nur meine Zeit abgesessen. Selbst wenn man früher abhaut, interessiert es niemanden. Man hätte so gut auch einfach gar nicht hingehen können. Der E-Mail Kontakt zu Beginn, um die Stelle zu sichern war auch grausig. 2 Wochen vor Famulaturbeginn war noch nichts geregelt. Gefordert war ein Negativer Corona-Test, nach dem nicht mal gefragt wurde. Wirklich schreckliche Abteilung und schreckliche Famulatur. Empfehle es niemandem!
Bewerbung
6 Monate
Unterricht
Kein Unterricht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt

Noten

Team/Station
6
Kontakt zur Pflege
5
Ansehen des PJlers
6
Klinik insgesamt
6
Unterricht
6
Betreuung
6
Freizeit
1
Station / Einrichtung
6
Gesamtnote
6

Durchschnitt 5.6