PJ-Tertial Kardiologie in LK Wiener Neustadt (8/2020 bis 11/2020)

Station(en)
Bettenstationen S1 und S2, Dialyse, Ambulanz
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Wien
Kommentar
Im Großen und Ganzen hat mir das Tertial auf der 2. Inneren Abteilung ziemlich gut gefallen. Die Betreuung durch unseren Mentor war mehr als zufriedenstellend. Dieser hat uns gleich am ersten Tag sehr ausführlich die Abläufe auf den Bettenstationen erklärt und uns gleich einmal die Nervosität und Spannung genommen. Durch die Covid Pandemie wurden leider keine Fortbildungen angeboten. Allerdings konnte man auch so relativ viel mitnehmen, wenn man sich gut engagiert. So wurde mir sehr viel über die Echokardiographie erklärt Ich durfte auch eine Kardioversion unter Supervision durchführen. Auch sonst hatte ich durchgehend das Gefühl, dass mir das Team vertraut. Dem Team ist es dadurch gelungen, mein Interesse für das Fach zu wecken. Alles in allem war ich mit dem ärztlichen Team sehr zufrieden.

Als größten Kontra muss ich den Kontakt zur Pflege erwähnen. Einmal wurde ich von einer Pflegekraft unsanft zur Seite geschoben mit der schnippischen Bemerkung, ich sei nur gut darin, im Weg zu stehen. Des Öfteren habe ich leider einige Pflegekräfte dabei erwischt, mir die Anteilnahme an der Lehre zu verhindern, vor allem indem sie mir das Gefühl zu gaben, ich sei fehl am Platz. Das hinterlässt bei einem schon ein sehr unangenehmes Gefühl, vor allem wenn man das überhaupt nicht gewohnt ist.

Mein Tipp an die zukünftigen KPJler: Lasst euch vor allem von den Pflegepersonen nicht einschüchtern. Das Auftreten ist sehr wichtig. Schüchternheit oder Introvertiertheit sind hier einfach fehl am Platz.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
EKGs
Untersuchungen anmelden
Blut abnehmen
Notaufnahme
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
660 brutto

Noten

Team/Station
2
Kontakt zur Pflege
6
Ansehen des PJlers
3
Klinik insgesamt
2
Unterricht
4
Betreuung
2
Freizeit
1
Station / Einrichtung
2
Gesamtnote
3

Durchschnitt 2.73