PJ-Tertial Radiologie in Bezirkskrankenhaus Kufstein (8/2020 bis 10/2020)

Station(en)
MRT, CT, Röntgen
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
PRO:
- alle sind nett
- kleines familiäres Haus
- v.a. die Radiologen sind sehr bemüht einem was beizubringen, man fühlt sich nie überflüssig
- entspanntes Arbeiten bei "qualitativ hochwertiger" Arbeit
- man lernt viel, da eine 1:1 Betreuung gegeben ist: pro Tag sieht man so um die 150 Röntgen/ MRT/ CT
- das Personalwohnheim ist direkt neben der Klinik (eigenes kleines Apartment mit Balkon, Küche und Bad)
- extrem hoher Freizeitwert und nur 30 min mit dem Zug nach Innsbruck

CONTRA:
- falls man an interventioneller Radiologie o.ä. interessiert ist, müsste man in ein größeres Haus
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Bildgebung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
Erasmus/ ca. 400 € für Österreicher

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1