PJ-Tertial Unfallchirurgie in Klinikum Ernst von Bergmann (8/2008 bis 10/2008)

Station(en)
E3/C3
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Sehr nettes Team. Engagement zur Lehre unterschiedlich, aber im Allgemeinen haben sich die Ärzte trotz der knappen Zeit viel Mühe gegeben. Ich habe eine gute und interessante Mischung aus Stationsarbeit und OP erlebt.
PJ-Fortbildung wurde von den Studenten selbst gehalten (nicht jede Woche), ohne ärztliches Dabeisein.
Das Haus hat seit Oktober einen neuen Verantwortlichen für die Studenten, es besteht Hoffnung, das die PJ-Fortbildung und die allgemeinen Bedingungen (wie kostenloses Essen) verbessert werden.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Gipsanlage
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
5
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.93