PJ-Tertial Psychiatrie in Universitaere Psychiatrische Dienste Bern (4/2019 bis 6/2019)

Station(en)
Lenoir
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Bern
Kommentar
Ich war ein Monat in der UPD und war äusserts positiv überrascht. Studenten werden voll in den Alltag integriert, dürfen Patienten aufnehmen, eigene Patienten betreuen (immer in Rücksprache mit den AAs).
Während der Visite ist man für die Verläufe verantwortlich. Am Nachmittag stehen Gespräche mit den Patienten an. Viele organisierte Ausflüge in Partner-Kliniken (Kinderpsychiatrie, Heroinabgabestelle, Suchtklinik, forensische Psychiatrie)
Bewerbung
auch kurzfristig
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
1
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1