PJ-Tertial Psychiatrie in Klinik Waldhaus (1/2020 bis 3/2020)

Station(en)
Akutpsychiatrie
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station
Heimatuni
Zuerich
Kommentar
Ich war auf der Akutpsychiatrie. Sehr spannende Stelle, die einen guten Einblick in die psychiatrischen Krankheitsbilder gibt. Einmal pro Woche OA-Visite ansonsten ist man meistens mit dem Assistent/in allein und darf sehr selbstständig mitarbeiten. Alleine Gespräche mit Patienten führen, sie untersuchen, psychopath. Befund erheben, Berichte vorschreiben, Eintritte durchführen. 1x Woche Journalclub, 1x Fortbildung für Assisten/innen. Das Team ist durchmischt, die meisten sehr lieb. Pflege gut ausgebildet und sehr nett, helfen gerne weiter. Enge und gute Zusammenarbeit mit Psychologinnen. Allgemein sehr flache Hierarchie. Möglichkeit auf den Notfall zugehen, wenn man will und EKT zu sehen. Teaching könnte etwas mehr sein. Insgesamt sehr empfehlenswerte Stelle.
Bewerbung
3 Monate im Voraus
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gesammelt am Ende
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
1300.-
Gebühren in EUR
Zimmer 300.-

Noten

Team/Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
1
Klinik insgesamt
2
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
1
Station / Einrichtung
2
Gesamtnote
1

Durchschnitt 1.4