PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Kantonsspital Winterthur (2/2020 bis 4/2020)

Station(en)
Viszeralchirurgie, Notfall, Orthopädie
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme
Heimatuni
Zuerich
Kommentar
Man wird nicht betreut und ist oft nur Luft für die Operateure. Es gibt ein paar wenige die dich zur Kenntnis nehmen, aber der Grossteil interessiert sich nicht für dich. Aktives Teaching findet keines statt. Jeder denkt mehr für sich und einen Auftrag zukünftige Ärzte auszubilden wird nicht wahrgenommen, man ist einfach eine billige Arbeitskraft.
Die Pflege ist sehr kompetent und hilft einem sehr.
Die meisten Assisstenzärzte sind überarbeitet auf der Chirurgie in anderen Disziplinen sieht das aber besser aus.
Bewerbung
Sie nehmen jeden den sie finden können.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Nahtkurs
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Botengänge (Nichtärztl.)
Notaufnahme
Chirurgische Wundversorgung
Untersuchungen anmelden
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Schichtdienst
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
780
Gebühren in EUR
60

Noten

Team/Station
5
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen des PJlers
6
Klinik insgesamt
6
Unterricht
6
Betreuung
6
Freizeit
5
Station / Einrichtung
4
Gesamtnote
6

Durchschnitt 5.4