PJ-Tertial Neurologie in GRN-Klinik Sinsheim (1/2020 bis 4/2020)

Station(en)
Station Neurologie
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station
Heimatuni
Heidelberg - Fakultaet Heidelberg
Kommentar
Ich habe im Rahmen meines PJ Tertials für Neurologie eine einmonatige Rotation unmittelbar zu Beginn des Tertials auf der neurologischen Station des Krankenhauses Sinsheim verbracht, da dieses auch zur Heidelberger Abteilung für Neurologie angegliedert ist. Es hat mir dort außerordentlich gut gefallen, da ich als PJ Student von Beginn an durch die ärztlichen und pflegerischen Kollegen sehr herzlich aufgenommen wurde, selbstständig die Patienten aufnehmen und betreuen konnte, durch die zahlreichen Erklärungen der Assistenzärzte und der Oberärzte viel theoretisches Wissen lernen und auch mehrfach eigenständig Lumbalpunktionen durchführen durfte. Als kleines Krankenhaus umfasste die neurologische Station auch die gesamte Breite an neurologischen Krankheitsbildern, was mir den Einstieg in das Fach am Anfang meines Tertials sehr erleichtert und mir einen guten Überblick verschafft hat. Insgesamt kann ich diese Rotation, die bei einem PJ Tertial an der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg angeboten wird, sehr empfehlen.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Prüfungsvorbereitung
Patientenvorstellung
Repetitorien
EKG
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Punktionen
Patienten aufnehmen
Notaufnahme
Eigene Patienten betreuen
Röntgenbesprechung
Botengänge (Nichtärztl.)
Briefe schreiben
Rehas anmelden
EKGs
Untersuchungen anmelden
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
400

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00