PJ-Tertial Allgemeinchirurgie in Diako Bremen (3/2019 bis 6/2019)

Station(en)
2A+2B
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP
Heimatuni
Kiel
Kommentar
Ich muss vorwegnehmen, dass ich gar keine Lust auf das Chirurgie-Tertial, wenn nicht sogar ein bisschen Angst davor hatte...Am Ende des Tertials habe ich in Erwägung gezogen, vielleicht sogar mal ein Jahr Chirurgie zu machen, um die 'Basic Skills' zu lernen.
Es hat mir am Diako Bremen wirklich so gut gefallen.
Das Team war super nett und wirklich dankbar für die Mitarbeit der PJler.
Man wurde richtig gewertschätzt und die Hierarchien waren flach. Alles konnte, nichts musste. Wir waren fast immer erste Assistenz im OP und Fragen waren erwünscht. Auch als absoluter OP-Neuling, halfen mir die OP-Pfleger immer weiter und waren sehr geduldig.
Einmal die Woche konnten wir auch beim plastischen Chirurgen mitgehen und nach Absprache hätte man auch in die Unfallchirurgie rotieren können, die sich auch über helfende Hände freuen.
Der 'Studientag' wurde immer eingehalten und respektiert, was mittlerweile ja fast zu einer Rarität geworden zu sein scheint.
Einziger Wehmutstropfen war tatsächlich der PJ Unterricht, der oft ausfiel, 'vergessen' wurde, oder aus dem Stehgreif stattfand.
Ich kann die Chirurgie im Diako nur weiterempfehlen und würde mein Tertial immer wieder dort machen.
Bewerbung
Übers PJ Portal alles problemlos.
Für das PJler-Zimmer einige Wochen vorher am besten bei Frau Kühl oder Herrn Wiehle anrufen.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
EKG
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Notaufnahme
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Chirurgische Wundversorgung
Briefe schreiben
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Unterkunft gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Gehalt in EUR
400€ abzüglich ca. 175€ Miete, wenn man eines der beiden PJler Zimmer ergattert hat, BSAG Ticket gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20