PJ-Tertial Chirurgie in Kantonsspital Aarau (7/2020 bis 9/2020)

Station(en)
Viszerlachirurgie, Unfallchirurgie, Kinderchirurgie, Notaufnahme
Einsatzbereiche
OP, Station, Notaufnahme
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Man hatte einen festen Dienstplan und konnte Wünsche äußern. Pickettdienste mit OP-Bereitschaft innerhalb von 30 Minuten. Auch am Wochenende Pickett, dann mit Anwesenheit von 11.00 - 19.00 Uhr in der Notaufnahme. Nach einem Pickett (bei mir bspw. von 3.00 Uhr bis 7.30 Uhr), konnte man je nach verantwortlichen Ober-/Chefarzt auch nochmal kurz heim und 2 Stunden schlafen. 2 Tage frei pro Monat und Ausgleichstag bei Pickett am Wochenende.
Personalwohnheimzimmer verfügbar, Kosten ca. 500 Franken.
Bewerbung
Im April des Vorjahres.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Nahtkurs
Bildgebung
Fallbesprechung
Repetitorien
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Chirurgische Wundversorgung
Briefe schreiben
Untersuchungen anmelden
Mitoperieren
Patienten untersuchen
Patienten aufnehmen
Notaufnahme
Röntgenbesprechung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
Gehalt in EUR
1400€ (1500 Franken, je nach Dienste mehr oder weniger)

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
PJler-Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27