PJ-Tertial Radiologie in Kantonsspital Frauenfeld (9/2018 bis 11/2018)

Station(en)
Röntgen, MR, CT, Sono, Nuklearmedizin, Mammographie
Einsatzbereiche
Diagnostik
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Katastrophales Arbeitsklima; sowohl aus ärztlicher als auch aus pflegerischer (MRTA) Sicht.
Die UHUs werden von OAs und leitenden Ärzten konsequent ignoriert, nur die Assistenzärzte nehmen sich ab und an Zeit einem was zu erklären. Teaching kann man vergessen.
Das Personalzimmer ist ein Witz, die Küche auf der Etage an Unordnung und Dreck nicht zu überbieten und man bezahlt dafür knapp die hälfte seines Lohnes. Die Radiologie des Spital Frauenfeld ist leider absolut nicht zu empfehlen, außer ihr wollt euer PJ mit Herumsitzen und Däumchen-drehen verbringen und von passiv-agressiven MRTA angeschnauzt werden.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
900
Gebühren in EUR
800

Noten

Stimmung Station
6
Kontakt zur Pflege
6
PJler-Ansehen
6
Stimmung Klinik
4
Unterricht
6
Betreuung
6
Freizeit
5
Lehre auf Station
5
Insgesamt
5

Durchschnitt 5.13